EOS Einblicke.

Der Jahresbericht der EOS Gruppe 2017/18

"Challenge accepted“ – dieses Motto führt durch unseren diesjährigen Jahresbericht „Einblicke“. Denn es zeigt, wie wir mit Veränderungen umgehen. Ob es sich um neue Technologien, Kommunikationsformen oder um die Art der Zusammenarbeit handelt. Wenig bleibt wie es ist. Und die Transformation geht mit einer rasanten Geschwindigkeit einher. Sowohl bei uns, als auch bei unseren Kunden. Darauf reagieren wir mit Kreativität, lösungsorientiertem Arbeiten und lebenslangem Lernen.

Das spiegelt sich auch in unseren „Einblicken“ wider. Für jede größere Geschichte haben unsere Mitarbeiter, Kunden oder Partner ihre größte Herausforderung des Geschäftsjahres 2017/18 formuliert – und natürlich wie sie damit umgegangen sind.

Übrigens: Wenn Sie wissen möchten, was meine ganz persönliche Challenge war, klicken Sie hier. Ich kann Ihnen vorab verraten, dass ich noch nicht mit dieser Aufgabe abgeschlossen habe. Im Gegenteil: Wir als Gruppe stecken noch mitten im Veränderungs- und Erneuerungsprozess.

Bleiben Sie neugierig. Wir sind es auch.

Ihr Klaus Engberding, CEO der EOS Gruppe

  • Unsere Vision für EOS.

    Ein technologiegetriebener Finanzinvestor, der international wächst und mit Innovationen punktet: So soll EOS in den nächsten Jahren aussehen.

    Jetzt lesen
  • Digitale Perspektive.

    Warum gehen wir bei EOS jeden Tag zur Arbeit? Die Antwort hat CEO Klaus Engberding gemeinsam mit der Belegschaft erarbeitet.

    Jetzt lesen
  • Zukunft? Bauen wir gemeinsam.

    Die EOS Gruppe ist heute eine andere als noch vor einem Jahr. Ein tief greifender Kulturwandel macht sie schneller, agiler und digitaler. Das Ziel ist klar: „For a debt-free world“.

    Jetzt lesen
  • Die Maschinen lernen selbst.

    Wie funktionieren datengetriebene Entscheidungen im Inkasso-Geschäft? Bei EOS zeigen erste Referenzprojekte, was Machine Learning kann.

    Jetzt lesen
  • Zusammen wissen wir mehr.

    Das Center of Analytics bietet allen EOS Gesellschaften eine Datenplattform, die mitdenkt.

    Jetzt lesen
  • Mit Daten bessere Entscheidungen treffen.

    Mit seinem Analysesystem D3 kann EOS vorhersagen, wann welcher Verbraucher wie angesprochen werden muss. Die Ergebnisse überzeugen.

    Jetzt lesen
  • Das EOS Jahr in Zahlen.

    19,8 Prozent mehr Umsatz. 237,6 Mio. Euro Überschuss. Und 7.441 Menschen mit 0 Zweifel an der Zukunft dieses Unternehmens. Das Geschäftsjahr 2017/18 kann sich sehen lassen.

    Jetzt lesen
  • NPL-Deals in alten und neuen Märkten.

    EOS baut seine Position als Käufer von NPL aus: In Serbien und Spanien festigte die Gruppe 2017/18 ihre Stellung, in Kanada gelang ein erster Deal.

    Jetzt lesen
  • Sprint in eine neue Galaxie.

    Das neue EOS Portal Stargate erleichtert Geschäftskunden die Arbeit und beschleunigt Abläufe. Seine Funktionen können die Nutzer mitgestalten.

    Jetzt lesen
  • Innovationen in Serie.

    Andere reden von Digitalisierung, EOS lebt sie: Mit eigenen Apps, Plattformen und KI-Systemen etabliert sich die Gruppe als Innovationstreiber.

    Jetzt lesen
  • Problemlöser in Dubai: Ayman Al Wadi bear­beitet in der arabischen Welt Forderungen für EOS Kunden

    Inkasso über alle Grenzen.

    Der EOS Partner Al Wadi arbeitet in einem der anspruchsvollsten Finanzmärkte: dem multiethnischen Schmelztiegel Vereinigte Arabische Emirate.

    Jetzt lesen
  • Hüterin des Grals.

    Die Ansprüche an den Datenschutz steigen. Mit einer weltweiten Data-Privacy-Strategie begegnet Compliance-Chefin Kirsten Pedd neuen Herausforderungen wie der DSGVO. 

    Jetzt lesen
  • Geschwindigkeit schlägt Strategie.

    Fordere dich selbst heraus, bevor es andere tun: Google Deutschland Ex-Chef Christian Baudis erklärt, wie Unternehmen im digitalen Zeitalter überleben.

    Jetzt lesen
  • Mahnen mit Fingerspitzengefühl.

    Auch säumige Zahler sind Kunden, die man nicht verprellen will. Darum lässt der slowakische Kreditgeber Home Credit seine Außenstände von EOS KSI bearbeiten.

    Jetzt lesen
  • Die Rekordbrecher.

    Die United Bulgarian Bank hat das größte Portfolio Mittel- und Osteuropas verkauft. Eine solche Akquisition können nur wenige stemmen. EOS Matrix zeigt, wie es geht.

    Jetzt lesen
  • „Wir wollen ein Happy-End für säumige Zahler.“

    Säumige Zahler reagieren oft skeptisch, wenn EOS Kontakt zu ihnen aufnimmt – bis sie merken, dass die Call-Center-Mitarbeiter eine gute Lösung für sie finden.

    Jetzt lesen
  • Tu das, was du am besten kannst.

    Belgiens führende Bank BNP Paribas Fortis konzentriert sich auf ihr Kerngeschäft - das Mahnwesen lässt sie EOS Aremas erledigen.

    Jetzt lesen